Archive for April, 2007

Obst ist wichtig!

27. April 2007

Hin und wieder ist die Wissenschaft so freundlich und bestätigt unser Alltagswissen. Wie die Forscher der Uni Marburg, die in ihrer Studie über Erstsemester herausfanden, dass die Damen und Herren Akademiker einen ungesunden Lebenswandel führen. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Weblog-Umfrage der TU Ilmenau

26. April 2007

Es gibt eine weitere online-Umfrage zum Thema Weblogs (gefunden via Selbst & Ständig), diesmal aus dem schönen Ilmenau. Ich habe gerade teilgenommen und mit Kaffee holen und nebenbei ins Weblog schreiben ca. 20 Minuten gebraucht. Den Rest des Beitrags lesen »

Konkretes Wiki, ich schwör!

25. April 2007

Fragt mich nicht, was ich gesucht habe. Gefunden habe ich die Kamelopedia! Wer schon immer die korrekten Steigerungsformen von „krass konkret“ kennen wollte, ist dort richtig. Die Krönung dessen, was ich dort bisher gelesen habe, ist aber mit Abstand der Artikel über sie. Unterschwellig habe ich immer gewusst, dass sie an allem Schuld sind, die Kamelopedia liefert erdrückende Beweise. Für einen Artikel über Pfandtassen wird es dort allerdings mal Zeit…

x Designer mal 5 Fragen

24. April 2007

Tobias Baldauf von css-petals hat, basierend auf einem Artikel des Smashing Magazine den Anfang gemacht und einen Kettenpost mit der deutschsprachigen Variante der Interview-Reihe gestartet. Mich als Teilzeit-Designer hat er auch zur Teilnahme aufgefordert. Dem komme ich hiermit nach und beantworte die folgenden Fragen:

  1. Nenne einen Aspekt, dem du beim Designen höchste Priorität einräumst! Den Rest des Beitrags lesen »

Wo der Stromkasten das schönste ist…

19. April 2007

…möchte ich nicht wohnen. Aber für ein tolles Foto sind solche Gegenden gut:

stromkasten

Ich habe nur den Kontrast etwas erhöht. An der Grevener Straße sieht es wirklich so aus. War neulich morgens wie von einer anderen Welt.

Bin ich Journalist?

18. April 2007

In meiner Hausarbeit „Weblogs und Journalismus“ im Rahmen des Kurses „Alternative Online-Medien“ an der WWU Münster habe ich versucht, einen Überblick über die aktuelle kommunikationswissenschaftliche Diskussion darüber zu geben, ob Publikationen wie diese hier als Journalismus gelten können:

Till Achinger – Weblogs und Journalismus – WWU Münster 2007

Den Rest des Beitrags lesen »

Milch? Zucker?

17. April 2007

Dieses Weblog wollte ich schon lange einrichten. Bisher habe ich auf meiner geschäftlichen Homepage achinger.com vor allem über PR- und Kommunikationsthemen gebloggt, dabei hin und wieder auch über interessantes aus dem Studium. Das hat zuletzt zu Verwicklungen geführt.

Ein Grund mehr, die PFANDTASSE endlich ins Leben zu rufen. Hier kann ich nach Herzenslust Privates, Studium und Berufliches vermischen, denn hier handelt es sich um ein privates Weblog und nicht um eine werbliche Veranstaltung (was nicht heißt, dass man Text und Konzeption aus meiner Feder nicht trotzdem erwerben kann).

Ich hoffe, in den Kommentaren bald „bekannte Gesichter“ wiederzuerkennen, freue mich aber auch auf neues Publikum. Allen wünsche ich gute Unterhaltung.

P.S.: Dass die PFANDTASSE einen gesellschaftlichen Trend verkörpert, finden auch Experten wie Jeremy Rifkin: Access