Meinungskatalysator

20. Februar 2008

Manchmal ist es gar nicht erst die Antwort, die hilft. Es ist schon das Formulieren der Frage.

Eben bin ich angerufen worden: „Ich brauche mal Deinen Rat.“ Es ging um Essen, um die Produktion von Essen. Das ist, im Gegensatz zu dessen Konsum, nicht mein Fachgebiet. Trotzdem habe ich mir alles geduldig angehört, „hmhm“ und „ja“ gesagt, und es hat geholfen!

An mir selbst bemerke ich das auch, dass ich manchmal nur jemanden brauche, der mich zwingt, die Bildsprache der Gedanken in Worte zu fassen und aus einem wild querverknüpften Knäuel eine lineare Folge von Sätzen zu formen. Und schon klärt sich die Sache von selbst.

Gern geschehen!

2 Antworten to “Meinungskatalysator”

  1. Anja Says:

    …und ich bedanke mich hier nochmal offiziell. „Die Fertigung der Gedanken durch Sprechen“… oder so- Klappt jedenfalls prima, wenn man so einen geduldigen Zuhörer hat.🙂

  2. Genny Says:

    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie es mir hilft einfach mal die Dinge auszusprechen.Das da jemand ist der einfach hört was man sich da so ausdenkt. Manchmal ist das für die Menschen in meiner Umwelt eine echte Geduldsprobe aber es hilft immer. Und nicht nur selber reden auch zuhören hilft einem unglaublich oft den Blick zu verändern und dabei die eigenen Gedanken zu sortieren. Ich kann voller Freude und Glück sagen das ich einen sehr sehr geduldigen Zuhöhrer! DANKE!😉
    Wie Hermann Hesse so schön gesagt hat: “ Alles wird ein wenig anders, sobald man es laut ausgesporchen hat.“ Erstaunlich!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: