Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung

11. Januar 2008

Die Meuterer der „Crimson Permanent Assurance“ sind lupenreine Business Rebels, lange vor Internet und Web 2.0. Terry Gilliams köstliche Metapher auf die Befreiung aus der Knechtschaft des Angestelltendaseins und den Aufbruch zu neuen Ufern lief als Vorfilm zu Monty Pythons „Der Sinn des Lebens“. Entsprechend ist der Humor. Hisst die Segel!

Teil 1

Teil 2

Das Ende wird vielen auch gut in die Stimmung passen, ja, ja…

2 Antworten to “Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung”

  1. Tobias Says:

    Python ist halt prophetisch!😉

  2. Mahks Says:

    Hätten sich alle Akteure an den Sinn des Lebens (nach Monty Phyton) gehalten hätte es nicht so weit kommen müssen:
    „Try and be nice to people, avoid eating fat, read a good book every now and then, get some walking in, and try and live together in peace and harmony with people of all creeds and nations.“


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: