„Intelligent Corporate Website“ – Umsetzung auf WordPress-Basis

12. Oktober 2007

Vor einiger Zeit habe ich hier über den Einsatz von WordPress für eine neue Form von Unternehmenswebsite räsoniert, mit der Vorstellung, die Trennung von Corporate Website und Corporate Blog aufzuheben. Iris Rügner hat sich – angeregt von der gleichen Diskussion in der XING-Wordpress-Gruppe – an die Umsetzung gewagt.

Auf den ersten Blick fehlte mir die Übersicht, weil man die Seite weder mit reinen Blog-Gewohnheiten, noch ausschließlich mit Firmenwebsite-Konventionen navigieren kann. Dann stellt sich aber eine explorative Nutzung ein, die ganz im Sinne der Erfinderin sein wird. Schnell gewinnt man die Übersicht zurück. Ich bin gespannt, wie sich die Seite im Laufe der Zeit entwickeln wird. Davon, dass das Konzept sich weiterentwickeln und Schule machen wird, bin ich überzeugt.

2 Antworten to “„Intelligent Corporate Website“ – Umsetzung auf WordPress-Basis”

  1. Tobias Says:

    Versuche nun seit >15 Minuten meine Gedanken dazu zu ordnen – Jetzt würde es ein Kommentar, der den Artikel in der Länge um ein Vielfaches übertrifft… Daher nur stichpunktartig:

    – Falls der Website/Blog Hybrid sich durchsetzt, werden sich logischerweise auch die CMS/Blogsystem-Hybriden als Motor dieser Sites durchsetzen

    – WordPress wird von vielen Leuten als CMS genutzt, weil es so populär und einfach zu bedienen ist, und nicht weil es sich besonders gut als CMS eignet. Dahr glaube ich nicht an WordPress als die beste Wahl für eine solche Hybrid-Website

    – Die gezeigte Website hat mir zu viel ‚Meta‘ und zu wenig echte Inhalte. Wegen ihres Auftretens als einzelner Knotenpunkt eines vielmaschigen Netzes wird das Suchen nach wertvollen Inhalten innerhalb eines so absichtlich als Understatement gesetzten Knotenpunkts eher ent- als ermutigt.

    – Wie gut, dass Design Geschmackssache ist!

  2. Iris Rügner Says:

    Herzlichen Dank für den/die Kommentare und auch gerade für konstruktive Kritik. Die „all in one“ Lösung ist noch nicht ganz einfach umzusetzen. Startseite ja – nein, Navigation usw. – darüber habe ich mir gerade im stundenlangen Stau den Kopf zerbrochen. Ich werde sicher hierzu noch meine Gedanken bloggen, aber jetzt packe ich erst mal den Rucksack aus🙂

    Fröhliche Grüsse, Iris Rügner


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: