Flash-Konzert

29. Juli 2007

Hat mich ein Bisschen an Flashmobs erinnert, was sich gestern Abend um Punkt 20 Uhr auf dem Aachener Marktplatz zusammenbraute. Von irgendwoher waren sie auf einmal da: angetrunkene junge Männer in bescheuerten weißen T-Shirts, mit einem Autoanhänger voller Musikinstrumente und Alkoholika. Einer im rot-gelben Hahnenkostüm. Junggesellenabschied – oh nein, bitte nicht. Nicht, während wir noch auf unsere Calamari und Freunde warten müssen.

Hahn-Band

Synchrone Gedanken der besten Freundin von allen (danke, Herr Kishon, für diese Formulierung) und mir: Geht weg, geht weg, geht weg – bleibt! Denn die kennen wir doch! An diesem Abend unterwegs als „Die Hahn Band“, in informierten Kreisen aber besser bekannt als Showband „After Work„.

Wir sind geblieben und es hat sich gelohnt. Es gab nicht nur Jägermeister, für den ich mich königlich zum Affen – oder besser: zum Huhn – machen musste, sondern auch erstklassiges Entertainment. Fanden außer uns auch ca. 50 andere Zuschauer.

Ein paar kleine Ausschnitte möchte ich denen, die nicht dabei waren, nicht vorenthalten:

Intro und „Let Me Entertain You“

Outro und „Everybody“

Zur Ehrenrettung: Die Jungs waren schon angetrunken und die Technik echt bescheiden. Man kann sie sich echt anhören. Davon kann man sich auch selbst überzeugen.

7 Antworten to “Flash-Konzert”

  1. Klappikalisten Says:

    WIR WAREN LIVE DABEI!

    Die Jungs haben echt den Markt gerockt.
    Ein Junggesellenabschied, den man nicht alle Tage zu sehen bekommt.
    Da wünscht man sich als Zuschauer, dass die Bandmitglieder noch öfter heiraten oder zumindest öfter Junggesellenabschiede in Aachen feiern.

    Jeodch eine kleine Kritik:
    Die versprochene Zugabe in der Pontstraße (siehe Video) erfolgte nicht.
    Trotz langem Ausharren warteten Klappikalisten und Polofahrer vergebens…

    Wann gibt es eine Zugabe???

  2. Till Says:

    Das ist nicht ganz korrekt. Erinnert an die Aussage „Ich schwörs beim Auto meiner Mutter“ ließen sich die Musikanten doch noch zur Pontstraße bewegen. Wir sind ihnen noch begegnet und am dritten Live-Gig des Abends noch mit dem Auto vorbeigekommen.

  3. Klappikalisten Says:

    MANNO –
    Da haten wird wohl doch den falschen Parkplatz.

  4. blue007 Says:

    Geil, einfach geil!🙂

  5. genny Says:

    hier die freundin:
    das war sooooo toll. ich bin für mehr spontane after work gigs in fußgängerzonen…
    anders als die zum teil sehr unbegabten gitarren quäler die ihre mützen aufstellen während sie einen mit grausamer musik beschallen, waren die jung echt richtig klasse.
    NOCHMAAAAAAL

  6. AlexF Says:

    Na toll… da überflieg ich dieser Tage dieses Blog, denke so: Flash-Konzert – ja… da hat Till in Aachen irgendne Aktion in Aachen mitbekommen… und dann: Les ich jetzt erst, wer das war😀
    NEID! Hätte ich auch gern mitbekommen.😉

  7. FabianW Says:

    Jaja war ein lustiger Abend…..
    ich warte noch auf unser Videomaterial um so manche Erinnerungslücke wieder begleichen zu können😉

    Ähm…..dann mach ich doch an dieser Stelle direkt mal fett Werbung:

    am 19.8.07 um 13:00 Uhr spielen wir im Kappuzinerkarree zu Aachen auf der 100,5-DasHitradio-Frühaufsteherclub-Grillparty als Vorgruppe für „The Boss Hoss“.

    Ich hoffe mal, man sieht dort wieder ein paar bekannte Gesichter im Publikum😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: